HCM bleibt im Rennen um den Aufstieg in die 1.Bundesliga

Halbfinaleinzug nach 14:13 n.V. Sieg gegen Sauerland

Der HC Merdingen hat am Sonntagabend den Halbfinaleinzug in der Playoffrunde der 2.Bundesliga perfekt gemacht. In einem an Dramatik nicht zu überbietenden Spiel hatten die Tuniberger mit 14:13 n.V. (4:3, 4:2, 2:5, 4:3) die Nase vorn.
Vor mehr als 300 Zuschauern auf dem Merdinger Hockeyplatz kam der HCM besser ins Spiel und führte nach den ersten Minuten mit 2:0. Die Steel Bulls fanden ins Spiel und gingen ihrerseits mit 2:3 in Führung. Durch eine 5-Minuten-Strafe gegen Ende des ersten Drittels gegen einen Gästespieler konnte der HCM das erste Drittel mit einer 4:3 Führung abschließen.
Im zweiten Drittel konnte die Merdinger Equipe daran anknüpfen und auf 6:3 davonziehen. Die zwischenzeitlich komfortabelste Führung war ein 8:4. Mit dem Stand von 8:5 ging es ins Schlussdrittel.
Doch die Gäste aus dem Sauerland lieferten dem HCM einen wahren Fight. Im letzten Drittel kämpften sich die Gäste nochmal richtig heran. So hieß es nach 60 Minuten 10:10.
In den Playoffs bedeutet dies eine 2×10 minütige Verlängerung. Spätestens jetzt wurde das Rund um den Merdinger Hockeyplatz zum Hexenkessel. Die Zuschauer peitschten den HCM nach vorne, doch die Steel Bulls konnten mit 10:12 in Führung gehen. Der HCM schien nun am Ende der Kräfte. In der 75. Minute streckt dann Gästespieler Krause Thomas Issler mit einem Stockstich nieder. Rote Karte gegen die Gäste und eine 5-Minuten Überzahl für Merdingen.
11:12, 12:12, 13:12, 14:12 die Torfolge in Überzahl. Die Stimmung am Hockeyplatz am Kochen. Kurz vor Ende gelang den Gästen dann noch das 14:13. Doch dann war Schluss in Merdingen und der HCM im Halbfinale.
Überragender Mann im HCM-Trikot, Stürmer Alexander Kinderknecht der 7 Treffer erzielen konnte
Im Halbfinale geht es für den HCM jetzt gegen den Crefelder SC um den Aufstieg in die 1.Bundesliga.
Das erste Spiel findet am Sonntag 30.10. um 16.00 Uhr in Merdingen statt.

Spitzenreiter nach Auswärtssieg!

Der HC Merdingen hat die Tabellenführung erklommen und ist auch nach dem dritten Ligaspiel ungeschlagen.

Trotz des dünnen Kaders in Bad Friedrichshall gab es einen deutlichen Sieg. Der HCM konnte seine technische Überlegenheit ausnutzen und die Chancen effizient nutzen. Anton Bauer und Leon Meder bestritten ihr erstes Saisonspiel, Bauer mit starken 7 Scorerpunkten und Meder glänzte mit starken Paraden gegen die unermüdlich anrennenden Gastgeber.

Morgen geht es schon weiter bei den Bockumer Bulldogs im Pokal.

image

HCM siegt im Derby dank überragendem ersten Drittel!

Der HC Merdingen hat am Freitag Abend das Südbaden-Derby in der 2.Bundesliga Süd vor ca. 350 Zuschauern in Merdingen mit 14:7 (7:0,4:4, 3:3) gewonnen.
Im ersten Drittel legte der HCM richtig vor, während die Freiburger noch nicht richtig im Spiel waren. Bereits nach 10 Minuten führte der HCM mit 4:0, zur Drittelpause hieß es sogar 7:0. Die Panthers überrannten die Beasts im ersten Drittel, womit das Spiel größtenteils gelaufen war.
Im zweiten Drittel kamen die Beasts dann etwas aufgeweckter ins Spiel und konnten mit einem Doppelschlag auf zwischenzeitlich 8:2 verkürzen. Die Antwort des HCM folgte prompt innerhalb von 35 Sekunden folgten drei Tore zum Stand von 11:2. Mit dem Stand von 11:4 ging es dann ins Schlussdrittel. Durch die Tore 5 und 6 eines überragenden Niko Linsenmaier brachte der HCM das Spiel nach Hause und gewann das 1.Derby im Jahr 2016 mit 14:7.

image

HCM gewinnt erstes Saisonspiel gegen die Rhein Main Patriots!

In einem denkwürdigen Spiel gewann der HCM vor ca. 220 Zuschauern mit 16:8 ( 7:2, 3:0, 6:6) gegen den Bundesligaabsteiger aus Hessen. Durch mehrere Unterbrechungen im ersten Drittel  wegen Regens, der von der offenen Nordseite aufs Feld kam und vieler Strafzeiten beider Mannschaften dauerte das Spiel rekordverdächtige 3 Stunden und 15 Minuten.

Der HCM begann stark und führte nach 4 Minuten bereits 2:0. Zum Ende des ersten Drittels hieß es 7:2 für die Panthers. Im zweiten Drittel schwächten sich die Gäste durch weitere Strafzeiten, der HCM konnte auf 10:2 ausbauen.

Das letzte Drittel war es ein offener Schlagabtausch mit Toren und Strafen auf beiden Seiten. 5 Minuten lief das Spiel mit 2vs2. Das Spiel endete mit einem deutlichen 16:8 Sieg für Merdingen.

Torschützen : Alexander Kinderknecht  (5), Niko Linsenmaier  (4),Marc Petermann (2), Robert Peleikis  (2), Sofiene Bräuner  (2) und Kevin Bitsch.

Nächsten Freitag um 20.00 Uhr steigt das Derby gegen die noch ungeschlagenen Breisgau Beasts auf dem Merdinger Hockeyplatz.  Ein Bierwagen ist bestellt und bereits ab 18.30 Uhr geöffnet

Die nächsten Wochenenden immer Skaterhockey in Merdingen -HCM-Heimspiele in Serie!

Bereits morgen steht das nächste Heimspiel der zweiten Mannschaft des HCM an. In der kommenden Woche steht am Freitag Abend das erste Spiel der dritten Mannschaft gegen die Reserve der Beasts an. Am nächsten Samstag startet die 1.Mannschaft gegen die Rhein Main Patriots zu Hause.
Und am Freitag 29.04. steigt die Derby Schlacht gegen die Breisgau Beasts auf dem Merdinger Hockeyplatz.

Hier die nächsten Heimspiele im Überblick:

Morgen, Samstag 16.04.2016 Regionalliga Südwest
HC Merdingen II- Badgers Spaichingen II 19.00 Uhr

Freitag, 22.04.2016 Landesliga Südwest
HC Merdingen III- Freiburg Beasts II 20.00 Uhr

Samstag 23.04.2016 2.Bundesliga Süd
HC Merdingen- Rhein Main Patriots 19.00 Uhr

Freitag 29.04.2016 2.Bundesliga Süd
HC Merdingen- Freiburg Beasts 20.00 Uhr

image