HC Merdingen Panthers e.V.

 
BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Verein

Sie möchten beim HCM Mitglied werden?

 

Hier finden Sie unseren Beitrittsantrag / Passantrag

 

Wie alles begann…

Der HC Merdingen wurde im April 2003 von drei Jugendlichen in Merdingen gegründet. Der Schulhof war dann auch der erste Austragungsort für Turniere, die in Merdingen veranstaltet wurden. Im Jahr 2005 nahm dann zum ersten Mal eine Juniorenmannschaft am südbadischen Cup teil. Ein Jahr darauf konnte man neben einer Juniorenmannschaft- auch eine Jugendmannschaft melden.

 

Im Jahr 2007 folgte dann der erste große Vereinserfolg. Die Jugend gewann den südbadischen Cup, an dem u.a. die Teams der Breisgau Beasts und Hot Chilis Kollnau spielten. Ebenfalls im Jahr 2007 organisierte man sich als eingetragener Verein, um in den Anstrengungen für einen eigenen Hockeyplatz als Gemeinschaft aufzutreten.

 

Ab dem Jahr 2008 kooperierte dann mit den Hot Chilis Kollnau im Jugendbereich. So erhielten die Spieler weiter Spielpraxis, da die Merdinger nicht am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen konnten, da keine eigene Spielstätte vorhanden war. Ebenfalls nahm man noch am Südbadischen Cup teil. Im Jahr 2009 kam dann die Baufreigabe für den eigenen Hockeyplatz. Der Bau begann Ende 2009 und konnte dann im Jahr 2010 fertiggestellt werden. Ebenfalls 2010 wurde die Lizenz der Hot Chilis Kollnau übernommen, so dass man in der zweiten Bundesliga Süd startberechtigt war und außerdem den Junioren einen weiteren Spielbetrieb möglich machen konnte, da den Kollnauern die Halle von der Stadt gekündigt wurde.

 

Die erste Saison 2010 im offiziellen Spielbetrieb des Verbandes verlief sehr erfolgreich. Die erste Mannschaft wurde Vizemeister in der zweiten Bundesliga Süd, die zweite Mannschaft und die Junioren konnten den dritten Platz erreichen. Ebenfalls konnte eine eigene Schülermannschaft aufgebaut werden, die ab 2011 am Turnierbetrieb teilnehmen wird.

 

In den darauffolgenden Jahren konnte sich der HCM mit der ersten Mannschaft in der 2.Bundesliga etablieren und spielte meistens im oberen Tabellendrittel mit.

 

Mit der U16-Mannschaft nahm man 2012 zum ersten Mal an deutschen Meisterschaften in Krefeld teil. Die junge Mannschaft musste etwas Lehrgeld zahlen, konnte sich aber 2013 mit einer nahezu gleichen Mannschaft in Bissendorf bereits steigern. Im Jahr 2015 gelang der U16-Mannschaft bei den deutschen Meisterschaften in Bochum der 4.Platz. Mit dem 4.Platz konnte man sich im darauffolgenden Jahr für den Europacup in Rossemaison (CH) qualifizieren, bei dem man einen ausgezeichneten 5.Tabellenplatz erreichen konnte.

 

Im Jahr 2015 erfolgte auch die Überdachung der Spielfläche. Bis dahin war die Spielfläche am Hockeyplatz nicht überdacht und desöfteren viele Spiele und Trainingseinheiten dem widrigen Wetter zum Opfer. Im Jahr 2013 überbrückte man mit einem Zeltdach die Saison, um in der 2.Bundesliga eine Mannschaft melden zu können. Nachdem man im Jahr 2014 aufgrund des fehlenden Daches in der Regionalliga an den Start ging und souverän Meister wurde, konnte man 2015 in die 2.Bundesliga Süd zurückkehren.

 

Die ersten Heimspiele fanden in der Eishalle in Freiburg statt, da die Überdachung im Sommer 2015 fertig wurde.

 

In den Jahren 2015-2020 spielte die 1.Mannschaft immer in der 2.Bundesliga Süd. Im Jahr 2016 konnte man über die Stationen Spaichingen, Hamburg, Bockum und Kiel bis in das Pokal-Halbfinale vordringen. Dieses Spiel ging gegen den deutschen Meister Rockets Essen knapp verloren. Durch die Halbfinalteilnahme im deutschen Pokal konnte man sich im Jahr 2017 für den Europacup im holländischen Tilburg qualifizieren und traf dort auf internationale Mannschaften. Die zweiten Herren konnten in der Regionalliga Südwest Meister werden im Jahr 2017. Auch im Nachwuchsbereich war man erfolgreich und nahm mit der U19 an deutschen Meisterschaften teil. Im Jahr 2018 wurde mit Nico Bächle ein Spieler aus dem Nachwuchs des HC Merdingen Europameister mit der deutschen U19-Nationalmannschaft.

 

Im Jahr 2019 gelang auch der U13 Mannschaft die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften.

 

In den Jahren 2020-2021 wurden am Hockeyplatz die Funktionsräume und Kabinen gebaut, die in der Saison 2022 in Betrieb genommen werden können.

 

Meilensteine:

Südwestdeutscher Meister 2017: U10 sowie U19

 

Südwestdeutscher Meister 2017: U10 sowie U19
Südwestdeutscher Meister 2017: U10 sowie U19
Südwestdeutscher Meister 2018: U10

 

Videobeitrag zum Spiel HC Merdingen vs. Rhein Main Patriots

 

Videobeitrag zum Spiel HC Merdingen vs. Abstatt Vipers

 

 

U10 Meister
Teilnahme Deutsche Meisterschaft 2019: U13 (7. Platz)
U13 DM

Termine